Bild

Foto #469: Da fällt einem ja fast der Donut aus der Hand

Porsche Cayman GT4 Lightpainting

Fotos wie diese hier machen auch sehr viel Spaß. Ich denke mal vor allem den Leuten, die sich die Sicherheitskameras der Autohäuser anschauen. Was sie sehen: irgendein dahergelaufener baut eine Kamera auf, rennt zu seinem Auto, schaltet die Warnblinker an und fährt dann wie ein Gestörter hin und her, stellt die Kamera woanders auf und macht das dann nochmal. Ich lasse gerne auch andere Spaß beim Fotografieren haben, und sei es beim Zuschauen. Bei Mercedes hat uns der Sicherheitsdienst mal gefragt was wir da machen. Nachdem er aber die Fotos gesehen hat ist er zufrieden abgedreht, die haben ihm auch gefallen. Ich muss das mal mit dem Fahrrad machen, da ist man gelenkiger und kann engere Kurven fahren.

Bild

Foto #408: Findet den Fehler

Porsche Cayman GT4 gelb Hatzenbach mit Geschwindigkeit

Kennt ihr noch diese Bilder wo man immer 10 Fehler finden musste? Ich habe immer nie wirklich alle gefunden, die letzten musste ich mir immer aus der Nase ziehen. Wer findet den Fehler in diesem Bild? Das ist wirklich frustrierend wenn man sich hinsetzt, da lange dran werkelt und dann hat man im ersten Arbeitsschritt etwas vergessen. Ich mache das dann nicht alles nochmal, ich verwende das Bild lieber clever und spiele ein nettes Spiel mit euch.

Bild

Foto #402: Sünnkron

Porsche Carrera Cup Strarterfeld aufgereiht

Ich mag die Offenheit am Norisring, die eben durch die Platzprobleme zustande kommt. Da kann man zwischen den Sessions über die Strecke laufen und man läuft direkt am Parc Ferme vorbei. Wenn ihr noch nie etwas davon gehört habt, nicht schlimm. Aber das ist eine absolute nicht berühren Zone. Wenn ein Teammitglied da hin geht und das Auto berührt dann gibt es richtig Anschiss, also eine Geldstrafe und Rückversetzung und solche Geschichten. Umso erstaunlicher ist es, dass sie den Fan da so hin lassen. Da strahlen die Autos sogar noch Hitze ab. Das ist wirklich der Hammer. Für Autofotos habe ich mittlerweile auch eine eigene Seite falls euch die interessieren und ihr noch mehr tolle Zahlen lesen wollt. Mit dem Namen habe ich einen Volltreffer gelandet. Viele Leute die danach fragen schauen dann zwar erstmal dumm, die meisten lachen aber, einer konnte sich mal gar nicht mehr halten. Man muss sich halt von der Masse abheben.  Ich habe ja auch Visitenkarten dafür, mal schauen wie viele ich dieses Jahr davon verteilen kann. Weil immer viel danach gefragt wird hoffe ich einige.

Bild

Foto #387: Lernen

Straße mit Reifenspuren Landschaftsfotografie Schottland Islay

Also hier hatte entweder jemand eine Menge Spaß oder ein Schaf hat seinen Weg plötzlich gekreuzt. Da hat jemand eine Lektion gelernt glaube ich. Manche Lektionen muss man einfach selbst lernen, damit man weiß was sie bedeuten. Habe ich euch schonmal erzählt wie ich den Bremskraftverstärker kennen gelernt habe? Meine Güte, das war knapp. Da stand ich im Stau hinter einem nagelneuen Porsche am Ring auf so einem Waldparkplatz. Weil ich ein total umweltbewusster Mensch bin habe ich natürlich den Motor ausgemacht und musste ihn nicht anschalten weil es ja bergab ging. Leider ist auch das Bremspedal sehr hart wenn der Motor aus ist (Kein Bremskraftverstärker!) und auf einmal hat der nagelneue Porsche vor mir angehalten und ich hab mich gewundert warum das Auto nicht bremst. Ich habe es dann wirklich gerade so noch geschafft zu bremsen, da hatte ich wirklich einen Schreck bekommen, ich habe ja meine berechtigten Vorurteile gegenüber Porsche Fahrern und ich glaube die reagieren da nicht so amused wenn ich die Aerodynamik am Heck mit meinen eigenen Vorschlägen verbessern möchte. Seitdem weiß ich das aber und vergesse es nicht mehr. So ist das mit vielen Dingen. Da sagt man immer jaja schon klar, aber erst wenn man die Lektion gelernt hat weiß man es. So spüle ich nach einem traumatischen Erlebnis bei mir in Sachen Kapazität unbekannten Toiletten einmal auf halber Strecke und dann am Ende nochmal um auf Nummer sicher zu gehen, aber das will ich hier jetzt nicht weiter ausführen.

Bild

Foto #383: Wie lang kann eigentlich so ein Titel auf WordPress maximal sein? Wisst ihr das? Ich nämlich auch nicht. Also probiere ich das einfach mal aus. irgendwann wird ja mal eine Zeichenbegrenzung einsetzen. Wenn nicht, ich habe Zeit. Und ich hätte auch Lust, den Weltrekord für den längsten Artikeltitel zu brechen. Hmm, worüber könnten wir reden? Achja, genau. Ich habe mir letztens solche Nutella Sticker mit meinem Namen bestellt, das geht ganz einfach und kostenlos durch so einen Gutscheincode in den Deckeln von den Nutellagläsern. Dann habe ich das auf ein leeres und aufgespültes Glas geklebt und jetzt habe ich mein eigenes Nutella Glas auf dem Marten steht. Ist das nicht toll? Ich finde es im Übrigen sehr toll, dass ich den Titel hier immernoch weiterschreiben kann. So langsam wird das auch ein wenig öde. Denn wenn man hier nur in diese eine Zeile schreibt ist das echt komisch. Aber wenn ich mir das zum Ziel gesetzt habe, muss ich das jetzt auch durchziehen. Erzählen wir doch ein par Witze. Ja, Witze sind gut. Denn egal wie viele CDs du hast, Carl Benz hat Mercedes. Oho, ist der witzig. Und der hat etwas mit Autos zutun. Das wäre doch dann jetzt mal die perfekte Überleitung auf das Foto. Aber ich wollte doch auch einen langen Tttel schreiben. Ach, eine schwierige Entscheidung. Langer Titel oder perfekte Überleitung? Das ist schon eine gewisse Grundsatzfrage. Die zu beantworten erfordert äußert viel Geschick und Fachwissen. Außer man ist gut im raten, das ist ja auch eine fifty fiftty Frage. Oooh, das ist so eine Frage die ich mir immer stelle. Wenn man bei wer wird Millionär wäre, wie würde man da wohl antworten. Weil wenn man zuschaut kann man immer den Schlaumeier spielen. Wenn man dann da sitzt wäre das was ganz anderes. Also ich wäre da voll nervös und würde wahrscheinlich schon bei den einfachen Fragen Probleme haben. Aber mit den Jokern wäre das sicherlich machbar und auch wenn man nur die einfachen Fragen beantwortet hat man schon eine stattliche Summe Geld. Na klar, eine Millionen wäre schöner. Dann könnte man sich gleich ganz viele von den Autos hier auf dem Bild kaufen. Aber mit ein paar tausend ist man ja auch zufrieden. Aaah, da war sie wieder, die perfekte Überleitung. Diesmal springe ich auf. Wer weiß, wie weit ich sonst noch ausholen muss um die Überleitung zu schaffen. Vielleicht so weit wie ich bis zum Nürburgring fahren muss, wo ich dieses Auto fotografiert habe. Und das ist schon ziemlich weit. Oha, doppelte Überleitung! Jetzt aber schnell!

9ff GTronic vorne unten schwarz weiß mit Farbe Nürburgring SCC500

Ich bin eigentlich nur ziemlich autoverrückt an Tagen die auf -Tag enden und Mittwoch.

Bild

Foto #379: Handtücher

Porsche GT3RS Nordschleife vorne Geschwindigkeit Kallenhard

Du weißt deine Kamera ist gut, wenn du die Unschärfe für die Geschwindigkeit nachträglich einfügen musst. Ich finde es im Übrigen lustig dass der Weihnachtstag in vielen Ländern ja eigentlich erst heute gefeiert wird. Wir sind halt immer fortschrittlich hier in Deutschland. Deswegen haben wir auch so tolle Autos. Leider haben wir deswegen aber auch Geschöpfe wie den BMW i3. Alles hat seine Vor- und Nachteile.

Bild

Foto #373: Das richtige Werkzeug ist alles

Porsche GT3 RS Nordschleife hinten schwarz weiß_readytoupload

Das mag ich an den Fotos von der Nordschleife. Im Nachhinein sieht man erst, was man da alles abgelichtet hat. Ich hatte letztens (das war auch ein roter GT3RS) ein Foto hochgeladen, wo ich dann im Nachhinein detaillierte anatomische Zeichnungen zweier spezifisch, scheinbar wahllos ausgesuchter Körperpartien entdeckt habe. Hier habe ich gerade erst beim Einsetzen des Fotos in diesen Artikel einen Smiley knapp hinter dem Auto entdeckt! Sehr schön. Die Nordschleife wird ja an einem Streckenabschnitt derzeit neu asphaltiert, ich bin mal gespannt wann dort die ersten Graffitis Einzug halten werden.

Bild

Foto #372: Arschparade

SCC500 Starterfeld hinten Mercedes C63 AMG und Porsches_readytoupload

Der Sport1 Trackday dieses Jahr war herrlich. Dieses Foto war bei der Siegerehrung vom SCC500. Beziehungsweise am Ende, im Hintergrund steigen alle wieder ein. Als dann alle wieder weggefahren sind und durch die Boxengasse zelebriert haben, das war das eigentliche Highlight. Das war total krank, einfach nur geil. Wenn ihr mal wissen wollt, wie sich ein Auto wirklich anhört, dann kann ich euch das SCC500 nur empfehlen. Nächstes Jahr bringen die noch eine Hypercar Klasse, dort sind nur Autos zugelassen, die (serienmäßig!) über 750 PS haben, was die Auswahl schon ein wenig eingrenzt. Und es hat sich ein Nissan GTR mit 2000 PS angekündigt. 2000. Ok. Also ich komme.

Bild

Foto #342: Romantik

Porsche GT3RS weiß hinten Nordschleife herbstliche Sonnenuntergangsfarben_readytoupload

Das ist ein richtig romantisches Foto. Allerdings wird die Atmosphäre ein wenig gestört (oder verstärkt?) weil an der Mauer jemand einen Pimmel und Titten an die Wand gemalt hat. Das ist einfach etwas einzigartiges. Es gibt wenige Rennstrecken auf der Welt, wo man nach dem Betrieb auf die Strecke laufen kann und überall Schwänze hinmalen kann (siehe auch dieser Aprilscherz von 2013). Das ist Freiheit!

Bild

Foto #308: 3-2-1

Porsche Carrera Cup Start Zweikampf_readytoupload

 

Schade dass die beiden Kollegen hier Helme aufhaben, ich würde zu gerne mal den Gesichtsausdruck beim Start sehen. Ungeschlagen bleibt aber sowieso Edo Mortara in der DTM, leider gibt es im Internet weder einen Clip noch ein Bild von seinem Blick. Der schaut immer aus als ob er am vorabend Fondue hatte und es jetzt, naja, Schwierigkeiten bei der Grenzkontrolle gibt könnte man sagen.