Bild

Foto #453: Minus mal Minus ist Plus

Audi R8 V10 Plus hinten Nürburgring Nordschleife Touristenfahrten Auto Fotografie

An Ostern war ich mal wieder am Nürburgring, das erste mal dieses Jahr. Ach ich liebe diesen Ort. Das ist schwer zu beschreiben. Sobald ich auf die Landstraße fahre die von der Autobahn dort hinführt fühle ich mich immer zuhause. Und wenn ich da bin ist es immer so, als hätte ich nie etwas anderes gemacht. Einfach nur herrlich. Und auf einmal ist es abends und Zeit wieder heimzufahren. Dann bin ich immer ziemlich fertig. Im Kopf bin ich dann noch dort. Wenn man nach Hause kommt hat man immer noch die ständigen Motoren- und Vogelgezwitscher Geräusche im Ohr. Erst am nächsten Tag realisiert man dann dass man zuhause ist. Dann ist man immer ein wenig traurig bis man die Bilder anschaut. Ich kenne immer mehr gute Fotostellen wie diese hier. Da bewegen sich die Autos richtig und der Winkel ist perfekt, und wenn man da steht hat man einen brutalen Sound weil davor und danach ein Vollgasstück kommt. Ich bin stolz auf diese ganzen Ortskenntnisse, ich weiß noch wie total planlos ich war als ich letztes Jahr zum ersten mal da war.

 

Bild

Foto #452: Ohren lang ziehen

Osterbild im Audi A4

Das Bild hier habe ich für Ostern gemacht. Landet mit etwas Verspätung hier, sorry. Aber das beste kommt ja eh immer mit Verspätung. Oder wann sind im Supermarkt die Oster- und Weihnachtssüßigkeiten am besten? Wenn ich so darüber nachdenke wäre das sogar doppelt klug Weihnachten ein paar Wochen nach hinten zu verschieben. Dann hätte man nicht nur Schnee, sondern auch günstigere Süßigkeiten und günstige Angebote auf Ebay von Leuten die ihre Geschenke bereits wieder losbekommen wollen. Das Problem wäre nur dass alle sehr schnell diese Vorteile checken würden und genau damit beseitigen sich die Vorteile wieder. Dann würde man das solange einen knappen Monat vorschieben bis man wieder im Dezember angekommen wäre. Lassen wir es lieber gleich da, ist einfacher.

Bild

Foto #452: Harte Arbeit

Straße mit Autolichtern Langzeitbelichtung Fotografie Nürnberg

Es gibt Bilder, da gucken die Leute wenn man das Bild macht. Das hier war so eins. Weil das nachts war war gut ein Viertel der Leute noch dicht oder angeheitert, das macht die Sache noch lustiger. Am besten kam es dann aber als sich ein Freund zum Posen auf den Bürgersteig gelegt hat und – das ist ja eine Langzeitbelichtung von 30 Sekunden – sich nicht bewegen durfte. Die ersten paar Male ist es mit dem Foto nichts geworden weil immer jemand gefragt hat ob etwas passiert ist, ob wir Hilfe brauchen, ob alles okay mit dem ist. Und die meisten haben nicht geglaubt dass wir ein Foto machen und sind erst gegangen wenn er sich zum Beweis bewegt hat. Das sind so Probleme die man als Fotograf hat. Aber das ist gleichzeitig auch eine gute Sache, wenn man genauer darüber nachdenkt wäre es besorgniserregend wenn niemand anhalten würde.

Bild

Foto #451: Unterste Schublade

Nürnberg Burg Nachts Sternenhimmel

Eieiei, dieses Bild sieht in dieser Größe vielleicht schlimm aus. Ich habe das von der Burg in Nürnberg aus gemacht und habe die Sterne mit Photoshop reingemacht weil ich jemanden zeigen wollte wie das geht. Das sah so schon nur so lala aus und dadurch dass ich es jetzt runterskaliert habe nochmal etwas schlimmer. So als hätte man Krümel auf den Bildschirm fallen lassen. Ich tue es jetzt aber trotzdem hier rein weil ich Sternenhimmel interessant finde. Weil sie in der Stadt von Ort zu Ort ein wenig da sind, aber auf dem Land volle Kanne. Letztes Jahr habe ich das erste mal überhaupt ein Sternbild gesehen, das war der Wagen. In den USA war der Sternenhimmel immer so voll, da konnte man alles hinmalen. Ein Haus, ein Hacksteack oder auch einen Radiergummi. Das wollte ich nur mal so loswerden. Es kam ja jetzt einige Tage nichts mehr, meine Güte wir sind schon bei Foto 451? Mann sind wir gut. Achso, frohe Ostern! Sorry dass wir wieder mit einem Ausschuss Foto anfangen aber ich mache das strategisch um Erwartungen runterzuschrauben und euch dann umso mehr zu erstaunen wenn mal wieder ein gutes kommt. Dann lasst ihr vor lauter Erstaunen euren Stift fallen und der zerbricht dann und ihr müsst einen neuen kaufen. Damit tue ich etwas gutes für die Stiftindustrie und die ist für die Wirtschaft generell schon ein wenig von Bedeutung. Ich tue also etwas für die Wirtschaft, da kann man das schonmal tolerieren.

Bild

Foto #449: Brumm

BMW 1er M Coupe Manhart Viertelmeilerennen beim Bemsen

Hinter Fotos steckt für einen selbst ja immer viel mehr als das Foto selbst. An diesem Tag zum Beispiel war es so arschkalt, meine Güte. Es kann sein dass ich das hier schonmal geschrieben habe, aber das war so kalt ich erzähle es nochmal. Das war eigentlich gar nichtmal so kalt, gerade mal 4 Grad. Ich hatte aber keine wasserdichten Schuhe, der Boden war nass und das hat irgendwie alles abgekühlt. Die meisten Leute saßen an diesem Tag dann in den Autos und haben sich dort aufgewärmt, ich habe auch eine aufwärmende Mittagspause gemacht und es hat auch als ich dann in warmen war ewig gedauert bis ich mich wieder warm gefühlt habe. Ein Hoch auf die Sitzheizung! Das sind eben die ganzen Erinnerungen die ich mich diesem Foto verbinde. Großartig, nicht?

Bild

Foto #448: Wie viele Bonbons hattest du heute schon? Ehm, vier

BMW M4 F82 hinten Nordschleife Toursitenfahrten

An Autos merkt man wirklich wie klein die Welt eigentlich ist. Es ist mir in den letzten paar Wochen ziemlich oft passiert (wie auch mit dem hier), dass ich Autos, die ich übers Jahr auf irgendwelchen Events oder Rennstrecken irgendwo in Deutschland mal gesehen habe zufällig hier bei mir sehe wenn ich irgendwo unterwegs bin. Ich würde ja Bilder verteilen, aber geht ja schlecht. Bei einigen Leuten schaffe ich das von Zeit zu Zeit, es ist wirklich toll wie sehr sich da alle drüber freuen!

Bild

Foto #447: Spieglein

Lotus Logo mit Lotus Modellen im Spiegelbild schwarzweiß mit farbe orange

Das ist mit der beste Effekt den ich in Sachen Autos Fotografieren entdeckt habe. Ein beliebiges Auto mit farbiger Farbe (das heißt kein grau, schwarz oder weiß) so fotografieren dass es sich irgendwo spiegelt und dann nur das Auto farbig erscheinen lassen. Hier im Bild haben wir übrigens zwei Lotus. Gefallen mir sehr gut, das sind wahnsinnig tolle Autos, ich würde sehr gerne mal einen fahren. Leider sehe ich nicht so aus wie der potenzielle Käufer der seinen Porsche loswerden will und zur Überzeugung nochmal gründlich mit Honig eingerieben werden will, aber ich komme wieder.

Bild

Foto #446: Das Formatier ist ausgebüchst

Sonnenuntergang Wolken und Farben Fotografie

Ich finde es immer wieder interessant dass Bilder in verschiedenen Größen total anders aussehen. Ich muss sagen mit dem wie es hier jetzt steht bin ich irgendwie unzufrieden. Im kleineren Format sieht es viel besser aus, aber in diesem ist die Wirkung irgendwie verloren gegangen. Das ist ein komisches Phänomen das bei manchen Fotos stärker ausfällt und bei manchen schwächer. Manchmal sieht dann das Großformat gut aus und das kleine schlecht oder es ist wie hier. Dasselbe passiert auch wenn man Fotos ausdruckt. Manche sehen da viele besser aus, andere überhaupt nicht gut. Wobei das aber eine Sache ist die man nur bei seinen eigenen Fotos merkt, die kennt man eben. Das sind meine Babies.