Bild

Foto #217: Treppe

IMG_8959_readytoupload

 

Diese Treppe liegt direkt an einem UNESCO Weltkulturerbe, welches verrate ich nicht, ihr könnt ja als kleine Challenge selbst danach suchen und der Gewinner bekommt einen von mir handsignierten Keks. Und dann noch einen zweiten Keks, weil der andere schmeckt ja nicht mehr, Edding ist etwas rau im Abgang. Ich frage mich ob diese Treppe dann auch zum Kulturerbe gehört, denn ohne sie kommt man ja gar nicht hin und was bringt einem Kultur, die man nicht in extasischen Kulturorgien selbst erleben kann? Außerdem, wenn man die Treppe kaputt macht ist alles andere auch kaputt und ein weiser Mann hat mal gesagt „Weltkulturerbe ist wie eine Erdbeere, wenn man es aufisst, dann ist es weg“ . Was lernen wir daraus? Treppen werden maßlos unterschätzt.

Bild

Foto #215: Apokalypsenhimmel

Träbes16_readytoupload

 

Ich finde es immer wieder beeindruckend, wie einfach man ein Bild und damit eine Szene durch nur ein wenig Bearbeitung beeinflussen kann. So wie das hier, wo der Himmel extrem gelblich ausschaut. Was wirklich mal cool wäre, wäre wenn man so eine Bearbeitung live mit so einer Google Glass Brille machen könnte. Das wäre nicht nur einfach cool, man hätte auch endlich eine gute Alternative zu Drogen. Außerdem gibt es dann ja vielleicht mal einen echten Röntgenblick, der uns dann alle verstrahlt und dann wächst allen ein dritter Nippel, den man durch die Live Retusche aber direkt wieder wegmachen könnte. Generell wäre niemand mehr hässlich oder schön, man kann einfach sein Idealbild auf einen anderen Menschen übertragen, was auch Schönheits OPs und solche Dinge unnötig macht. Dann besteht aber auch die Gefahr das Tiere, Staubsauger und Auspuffrohre nicht mehr verschont bleiben. Hmm, das ist irgendwie noch unausgereift.

Bild

Foto #214: Dunkel

Mr Audi Nummernschild zensiert_readytoupload

 

Autobahnparkplätze bei nacht haben irgendwie etwas magisches, ich weiß auch nicht warum, das ist einfach eine besondere Atmosphäre. Auf der einen Seite fahren alle möglichen Autos vorbei und es ist hell durch die Scheinwerfer, während die Parkplätze eine Oase der Ruhe und der Dunkelheit sind. Vielleicht ist es aber auch nur dieses wundervolle Gefühl der Befreiung beim Wasser lassen nach langer Fahrt das diese Atmosphäre ausmacht.

Bild

Foto #212: Landschaft

IMG_7183_readytoupload

 

Wenn man so an der Landschaft vorbeifährt denke ich manchmal was man da eigentlich alles verpasst. Vielleicht liegt hinter einem unscheinbaren Busch ja eine Geldbörse mit 5 Riesen, eine Leiche oder ein Sack Drogen den ein Flüchtiger aus dem Auto geworfen hat. Wahrscheinlich ist an 99,9 Prozent dieser Flecken einfach reinste Pampa, aber das letzte 0,1 Prozent ist interessant. Naja, vielleicht finde ich ja mal was wenn ich anhalte und mein Revier markiere…

Bild

Foto #211: Seilbahn

IMG_7573_readytoupload

 

Ist es nicht wundervoll, geradezu idyllisch, wie die Waggons den Berg hochfahren? Ist das nicht warum wir alle hier sind? Ist das nicht der schönste Anblick, der uns immer wieder das Gefühl von Urlaub und Entspannung gibt? Also ich finde nein.

Bild

Foto #210: Der Axe Effekt

IMG_7833_readytoupload

 

Enten brauchen kein Deo, sie können sich mit eleganten Halsverrenkungen selbst sauber machen. Was haben sie auch sonst zutun? Neben Fortpflanzung und Nahrungssuche (die aber durch nette Menschen mit Brot vereinfacht wird) eigentlich nicht viel. Also schön das Gefieder fetten. Ich bevorzuge dann aber doch Shampoo.

Bild

Foto #209: Abendessen

IMG_7837_readytoupload

 

Nicht wundern wenn hier jetzt ein paar Entenfotos kommen, Enten sind nicht meine Lieblingstiere. Ich habe aber den Entenfotos-Ordner auf meiner Festplatte wiederentdeckt, und bevor ich ihn wieder vergesse und diese Fotos nicht wiederfinden kann, haue ich sie lieber hier raus.